Veitingasalurinn

Sigurgeirs Vogelmuseum wurde am 17. August 2008 von Islands Präsidentin
Vigdís Finnbogadóttir
feierlich eröffnet

Die Sammlung umfasst etwa 350 präparierte Vögel und 500 Vogeleier. Die Ausstellung zeigt davon 280 Vögel und 300 Vogeleier. Sie umfasst alle isländischen Vogelarten bis auf zwei.

Es fehlen Thorshühnchen (Phalaropus fulicarius) und einen Seeadler erhielten wir leihweise vom Isländischen Naturhistorischen Museum. Das Museum ist sehr interessant und in allen Details sorgfältig angelegt. Die Namen der Vögel sind auf Tafeln in verschiedenen Sprachen zu lesen und die Verbreitungsgebiete im Sommer und im Winter eingezeichnet. Auf Knopfdruck wird der entsprechende Vogel durch ein Licht angezeigt. Hier können Schulklassen, Familien und Besuchergruppen spielerisch herausfinden, wer die meisten Vögel kennt.

 

Fuglasafn Sigurgeirs ses, Ytri-Neslöndum, 660 Mývatn, Kennzahl: 521107-0300,
Telefon 464 4477, E-mail fuglasafn@fuglasafn.is